Ein Kroko-Burger zur Nacht?

Wir wollten vor dem Schlafengehen keine Krokodilstränen weinen, deshalb haben wir uns heute gegen den Kroko-Burger entschieden. Dass wir gleich neben einer Farm wohnen, in der die armen Tiere für die Handtaschenproduktion gezüchtet werden, hat uns den Appetit verdorben. Außerdem scheiden sich im Hinblick auf den Geschmack die Geister.

Noch nicht im Handtaschenformat: Die armen Krokodile von Kambodscha.

Noch nicht im Handtaschenformat: Die armen Krokodile von Kambodscha.

Im Angebot bei "McDundee" in Siem Reap:  Hier schnappen nicht die Reptilien nach den Menschen, es ist genau umgekehrt.

Im Angebot bei „McDundee“ in Siem Reap: Hier schnappen nicht die Reptilien nach den Menschen, es ist genau umgekehrt.

Als  möglicherweise delikatere Alternative hat unser Tuk-Tuk-Fahrer Pucki (er heißt sicher anders, aber ähnlich) für morgen Kobrafleisch angekündigt – wenn wir wollen. Das soll aber sogar in Kambodscha, wo wir gerade unterwegs sind, nicht die günstigste Speise sein… mal sehen, ob wir nach einem weiteren Tag in Angkors wunderbaren Tempeln darauf Lust bekommen.

Profilbild
Likes

Letzte Beiträge auf Facebook:

Plugin von HootProof.de Dies ist ein Plugin von HootProof.de, das die Facebook Graph API nutzt. Es ist datenschutzfreundlich, weil keine Kommunikation zwischen dem Website-Besucher und Facbeook stattfindet. Es besteht ansonsten keine Geschäftsbeziehung zu Facebook.
pdf guru