Gatsby-Feeling in Napier

Bei einem Spaziergang durch Napier erwarten wir ständig, F. Scott Fitzgeralds „großen Gatsby“ um die nächste Ecke biegen zu sehen. Die Hausgiebel wurden (vor allem im Ortszentrum) samt und sonders mit den Ornamenten des Art Déco verziert, in den Modegeschäften gibt es Kleider, Hüte und Federboas aus dieser Zeit zu kaufen. Touristen lassen sich im Oldtimer durch die Straßen chauffieren und unternehmen so einen Trip in die Vergangenheit.

Der Daily Telegraph - an der Ostküste Neuseelands.

Der Daily Telegraph – an der Ostküste Neuseelands.

Das ist es zumindest, was die Stadt ihren Gästen vermitteln möchte – denn Napier hat aus Sicht der Neuseeländer eine besondere historische Bedeutung: Nach einem gewaltigen Erdbeben wurde es ab 1931 komplett neu erbaut und wirkt daher wie „aus einem Guss“. An jeder Straßenecke erläutern Tafeln mit verblichenen Schwarz-Weiß-Fotografien, auf welche Weise die Stadtoberhäupter in der Gatsby-Zeit Napier quasi am Reißbrett geplant und entsprechend errichtet haben. Darauf sind ihre Nachfolger bis heute stolz – was aus europäischem Blickwinkel ein wenig seltsam wirkt. Denn die Hausfassaden haben, Art Déco-Stil hin oder her, im Grunde den Charme eines Straßendorfes aus einem Western.

Art déco-Fassade in Napier.

Art déco-Fassade in Napier.

Uns gefällt der lange Strand, der sich unterhalb der „Marine Parade“ – Napiers Flaniermeile am Meer – hinzieht, und unser Bed and Breakfast „Absolutely Beachfront“ (http://www.absolutebeachfront.co.nz) im Vorort Bay View, in dem wir zwei Nächte bei Sue und Richard verbringen.

Sue und Richard im Atelier in Bay View.

Sue und Richard im Atelier in Bay View.

Die Malerin und ihr Lebensgefährte, der eine Galerie führt, öffnen ihr Idyll unweit der Wellen des Pazifik bereitwillig für Gäste und bereiten uns einen wundervoll gebratenen Fisch mit Salat aus hauseigenen Tomaten und Zucchini zum Abend… dazu gibt’s einen köstlich fruchtigen Sauvignon Blanc aus Napiers berühmten Weinbergen, das ist der perfekte Schlummertrunk.

Natascha Plankermann

Profilbild
Likes

Letzte Beiträge auf Facebook:

Plugin von HootProof.de Dies ist ein Plugin von HootProof.de, das die Facebook Graph API nutzt. Es ist datenschutzfreundlich, weil keine Kommunikation zwischen dem Website-Besucher und Facbeook stattfindet. Es besteht ansonsten keine Geschäftsbeziehung zu Facebook.
pdf guru